Trump unterstützt Schwarzenbrucker Grüne

Achtung, das ist ein Beitrag aus der Reihe: Grüne Spitzen(-Satire)

Im vergangenen Jahr machten wir uns in mehreren Artikel im Mitteilungsblatt über das geplante Freihandelsabkommen TTIP lustig. Und forderten von den Törichten Typen Im Profittotalrausch, sich mal wieder auf dem Boden der Tatsachen zu bewegen. Nun denn, TTIP ist offensichtlich vom Tisch. Das freut uns.

Wir hätten aber niemals daran gedacht, welche Flutwellen unsere Artikel weltweit auslösen könnten. Tatkräftige Unterstützung kam völlig unerwartet von Donald Trump himself. Offensichtlich war er von unseren nicht postfaktischen Argumenten so überzeugt, dass er nach seinem Amtsantritt das Thema TTIP vom Tisch fegte. Tja, bekanntlich löst manchmal das Flattern von Schmetterlingen, auch wenn wir uns bei aller Tierliebe nicht als solche bezeichnen möchten, einen Wirbelsturm aus. Und jetzt stellen wir zufrieden fest: da ist er.

Nun denn, wir hoffen aufrichtig, dass Donald Trump auch künftig zumindest die eine oder andere Stellungnahme von uns in die Realität umsetzen wird. Es wäre derzeit aber – noch – eine Fake News zu behaupten, dass Trump uns in Kürze in seinem Präsidentenflugzeug Air Force One besuchen möchte, um weitere Ratschläge von uns einzuholen. Aber was nicht ist…

Und für CIA, NSA und BND: Wir stehen zur Verfügung, etwa bei den Themen Klimawandel, Ökologie oder Fairtrade.

Grüne Grüße

Martina Dambaur und Wolfgang Hubert

Ortsverband Schwarzenbruck

Bündnis 90/Die Grünen